Start-Up Holis eröffnet Supermarkt in Linz

Gründer Franz Seher setzt sein Konzept des verpackungsfreien Einkaufens um.

Recent Posts

Gründer Franz Seher setzt sein Konzept des verpackungsfreien Einkaufens um.

Verpackungsmaterial beim Einkauf von Lebensmitteln reduzieren, regionale Produkte forcieren, eine Online- und Offline-Plattform für den unkomplizierten Einkauf schaffen - das sind die Ziele des oberösterreichischen Start-Ups "holis market". Das Unternehmen hat nun vor kurzem sein erstes Geschäftslokal in Linz eröffnet. Gründer Franz Seher arbeitet seit rund eineinhalb Jahren an der Erfüllung seiner Vision eines verpackungsfreien Supermarkts, zu seinen Unterstützern zählt unter anderem der Schokoladenerzeuger Franz Zotter.

Im Holis-Supermarkt stehen rund 400 Produkte zur Auswahl, von Fleisch und Wurst über Kräuter bis Wein. Diese werden über ein von Seher entwickeltes Mehrwegsystem verkauft; so können Lebensmittel in Mehrweggläser eingefüllt werden, für die es eine Pfandgebühr gibt.

Das Unternehmen hat im Früjahr über eine Crowdfunding-Kampagne bei wemakeit (techzoom berichtete) das Ziel von 25.000 Euro deutlich überschritten, erreicht wurden mehr als 39.000 Euro. Zudem erhält das Start-Up nun Unterstützung vom AWS.

*Karte: holis market in der Linzer Innenstadt. *

Foto oben: holis-market-Gründer Franz Seher, Bild beigestellt.