Crowdfunding für oekostrom-Projekt ist erfolgreich

Energieversorger erreicht sein Ziel für Finanzierung von Photovoltaik-Anlagen für Haushalte.

Recent Posts

Energieversorger erreicht sein Ziel für Finanzierung von Photovoltaik-Anlagen für Haushalte.

"101 Prozent erreicht" steht heute, Donnerstag, bei der Crowdfunding-Kampagne zu dem Photovoltaik-Projekt "Simon" der österreichischen oekostrom AG. Wie berichtet will der Energieversorger eine Art Mini-Kraftwerk herstellen, das Privathaushalten zur unkomplizierten Stromerzeugung dienen kann. Konkret ist "simon" eine Mini-Photovoltaikanlage (140 mal 70 Zentimeter groß) mit einem Wechselrichter, die eine Spitzenleistung von 150 Watt hat und beispielsweise auf dem Balkon befestigt werden kann.

Mindestens 567.000 Euro waren angepeilt, dieses Ziel wurde soeben erreicht. Wenn man die Postings bei der Crowdfunding-Kampagne auf 1000x1000 durchliest, wird klar, was die Motivation der Unterstützer war: Unabhängigkeit von den großen Stromversorgern und das Gefühl, aktiv an einer Energiewende mitwirken zu können. Partner des oekostrom-Projekts ist Greenpeace Energy.

Durchschnittlich 650 Euro haben die Unterstützer bisher gegeben - ein durchaus stolzer Betrag und der Hinweis, dass grüne Energie im Crowdfunding wohl noch öfters für Aufmerksamkeit sorgen wird. Noch bis Ende Juli kann man um nunmehr knapp 600 Euro eine solche PV-Anlage erwerben.